Start2019-03-29T07:43:57+00:00
Start 4

WIR MACHEN DICH MAXIMAL STARK!

Du möchtest endlich einen Klimmzug schaffen, dein Körpergewicht beim Bankdrücken stemmen oder eine Kniebeuge mit 200 kg machen?

Du willst schneller, höher oder weiter kommen und besser werden in deiner Sportart?

Du willst einfach besser aussehen, einen knackigen Po oder dicke Arme?

Wir helfen dir dabei!

Start 5

„If it doesn´t challenge you, it doesn´t change you.“

Work hard and smart. Hartes Training ist gut. Smartes Training ist gut.
Wenn du beides kombinierst bekommst du das beste Resultat.

# PRACTICE WHAT YOU PREACH

Fitnesstrainer Maximalstark Kraftraining

Unsere Trainingseinheiten, Übungen und Tipps sind allesamt praxiserprobt – durch uns selbst. Unser Wissen und unsere Erfahrungen stammen aus jahrelanger praktischer Trainingserfahrung. 

Es reicht heutzutage nicht nur Wissen zu besitzen, sondern es muss auch angewendet und stetig weiterentwickelt werden.  Unsere Trainingspläne sind deshalb einfach verständlich aber hoch effizient.

Wir wissen was dich weiter bringt – und was nicht.

Start 6

GORAN SIROVINA

Goran „The Muscle“ trainiert seit seiner Kindheit mit Leidenschaft, was man auch an seinen Unterarmen sehen kann.

Er liebt es sich in die Fitness Community einzubringen, weltweit Trainingserfahrungen zu sammeln und sich mit Gleichgesinnten auszutauschen. Er ist ausgebildeter Sportlehrer und hat mehr als 60 Seminare zu Kraftraining und Ernährung in 7 Ländern absolviert.

Er ist Mitgründer von Strongman Stuttgart, Mitinhaber der Kraftmanufaktur Stuttgart und einer der wenigen deutschen Trainer im Under Armour Perfomance Team.

Start 7

PHILIP SCHMIEDER

Philip „The Brain“ ist Diplom Sportwissenschaftler, seit 2009 Personal Trainer und Autor diverser Fachpublikationen.

Sport und Bewegung ist seit seiner Kindheit wichtiger Bestandteil, ob Kampfsport, Tennis, Schwimmen oder Skateboardfahren. Er besitzt die YPSI A-Lizenz und arbeitet aktuell bei Urban Athletes in Köln.

Sein Personaltraining umfasst Energielevel, Kraft und Körperkomposition. Philip hat u.a. mit Eishockey Olympiasieger Daniel Tjernqvist, Tennistalent Zejda Veljacic und Fußballerin Lise Munk zusammengearbeitet.

# KRAFT TRAINING

Du willst stärker sein? Du möchtest weniger Körperfett, mehr Muskeln und stärkere Knochen haben?
Krafttraining macht dich nicht nur stärker und fitter sondern schützt auch deine Gesundheit. 

Start 8

Je mehr Muskeln du hast umso mehr Fett verbrennst du – auch in Ruhephasen. (Muscle Fights Fat)

Durch richtiges Krafttraining wird dein Körper definierter, die Haut und das Bindegewebe wird gestrafft, die Muskulatur wächst, der Körperfettanteil reduziert sich und die Knochendichte wird erhöht. Deine Knochen, Bänder und Sehnen werden spürbar widerstandsfähiger und leistungsfähiger.

Auch muskuläres Ungleichgewicht, das  im Alltag oder bei falscher Belastung entsteht, kann durch Krafttraining ausgeglichen werden.  

# MAXIMALE KRAFT MIT GRUND ÜBUNGEN

SIMPLE BUT NOT EASY. Die Grundübungen sind die Basis für ein effektives Krafttraining, denn die korrekte Ausführung rekrutiert am meisten Muskelgruppen im Körper. Im Gegensatz zu komplexeren Bewegungsabläufen sehen sie einfach aus – aber nicht leicht. Wer Kraft aufbauen will kommt an den Grundübungen nicht vorbei.

KNIEBEUGE

Start 9

Die Kniebeuge ist unter Kraftsportlern auch bekannt als „The King of Exercises“. Nichts beweist mehr Kraft im gesamten Körper, als mit einem schweren Gewicht auf dem Rücken in die Hocke zu gehen und wieder aufzustehen.

BANKDRÜCKEN

Start 10

Keine andere Übung wird so sehr mit Kraft im Oberkörper assoziiert wie das Bankdrücken mit der Langhantel. Das Langhantel Bankdrücken ist wohl eine der meistausgeführten Übungen in Fitnessstudios und Krafträumen weltweit.

KLIMMZUG

Start 11

Der Klimmzug ist eine Grundübung, die von einer guten Relativkraft (Kraft im Verhältnis zu Körpergewicht) zeugt. Die Fähigkeit den eigenen Körper hochzuziehen ist essentiell für viele Sportarten. Der Klimmzug gilt als wichtige Kraft-Übung.

KREUZHEBEN

Start 12

Kreuzheben ist wahrscheinlich die erste Kraft- und Muskelaufbauübung, die mit einer Langhantel ausgeführt wurde. Kreuzheben ist eine Ganzkörperübung, bei deren Ausführung eine Vielzahl von Muskeln beteiligt sind.

DIPS

Start 13

Bei einem Dip „die Kniebeuge des Oberkörpers“ wird der gesamte Körper zwischen zwei parallelen oder leicht V-förmig zulaufenden Stangen oder Griffen abgelassen, auf denen sich der Trainierende mit den Händen aufstützt und festhält.

NACKENDRÜCKEN

Start 14

Das Nackendrücken stellt eine Besonderheit bei den Drückübungen dar, denn es ist die einzige Drückübung, die die Alltagshaltung ausgleicht (Arme vor dem Körper, Schultern vorgezogen)  und aktiv die Muskeln dehnt.

Ein Satz ist eine bestimmte Anzahl von Wiederholungen (auch eine einzelne Wiederholung ist möglich) die hintereinander absolviert werden. Üblicherweise führt man mehrere Trainingssätze pro Übung aus (Ausnahme: Ein-Satz-Training, wo aber Aufwärmsätze mit progressiv steigendem Gewicht durchgeführt werden).

Steht im Trainingsprogramm beispielsweise 3 Sätze mit 10-12 Wiederholungen, dann werden pro Satz 10-12 Wiederholungen im vorgegeben Tempo mit der vorgegebenen Pause dazwischen ausgeführt. Wird die Übung im Wechsel mit einer anderen Übung ausgeführt (alternierende Sätze) ist die Pause länger, da es Zeit benötigt die zweite Übung auszuführen und nach dieser Übung üblicherweise ebenfalls eine Pause vorgegeben ist.

Ein Satz besteht aus einer oder mehrere Wiederholungen, die in einem bestimmten Tempo ausgeführt werden. Die Wiederholung ist dabei der entscheidende Parameter, der bestimmt, wie viel Gewicht verwendet werden kann. Das Tempo hat ebenfalls einen Einfluss auf die Wahl des korrekten Trainingsgewichtes.

Für 6 Wiederholungen Kniebeugen im 4010 Tempo kann mehr Gewicht verwendet werden als für 8 Wiederholungen Kniebeugen im 4010 Tempo.

Für 8 Wiederholungen Kniebeugen im 3010 Tempo kann mehr Gewicht verwendet werden als für 8 Wiederholungen Kniebeugen im 5010 Tempo.

Eine Wiederholung wird immer über den kompletten Bewegungsbereich (Full ROM) ausgeführt (mit Ausnahme von Teilwiederholungen).

Teil-Wiederholungen (auch Halbe oder X-Reps genannt) sind eine Trainingsmethode aus dem Bodybuilding, bei der das Trainingsgewicht nur noch so lange wie möglich im stärksten Teil der Bewegung über einen eingeschränkten Bewegungsbereich (ca.10-15 cm) bewegt wird, wenn keine vollständige Wiederholung mehr möglich ist.

Dadurch wird die Time Under Tension verlängert und mehr Laktat produziert, was in einem größeren Hypertrophiereiz resultieren kann.

1 ¼ Wiederholungen bezeichnen eine ganze Wiederholung, gefolgt (oder vorfolgt) von einer Teil-Wiederholung über ca. ¼ der Range of Motion in einem bestimmten Bereich der Übung. Beim „Kurzhantel Bankdrücken, 1 ¼ unten“ beispielsweise wird das Gewicht nur ein Viertel des Weges nach oben gedrückt, dann wieder abgelassen und dann erst komplett in die Streckung gebracht und wieder in die Startposition abgelassen. Das ist eine Wiederholung.

Sinn und Zweck des Ganzen ist es, den mit der ¼ -Wiederholung länger belasteten Bereich einem größeren Anteil der gesamten Time Under Tension die diese Übung dauert auszusetzen und dem Nervensystem beizubringen an diesem Punkt stärker zu feuern. Dies resultiert in mehr Kraft in diesem Bereich, wenn dieser in einer folgenden Trainingsphase ohne die ¼-Wiederholung trainiert wird.

Time Under Tension heißt übersetzt Zeit unter Spannung. Es beschreibt die Zeit, die ein Satz einer bestimmten Übung dauert und setzt sich aus der Wiederholungszahl und dem Tempo zusammen.

Beispielsweise ergeben 10 Wiederholungen in einem 4010 Tempo ein TUT von 50 Sekunden. Die TUT bestimmt maßgeblich den Trainingseffekt. Je kürzer sie ist, desto mehr wird die Relativkraft trainiert, je länger sie ist, desto mehr entsteht ein Trainingseffekt für Kraftausdauer.

Ein Sticking Point ist ein Punkt in einer Bewegung, bei dem der Trainierende Probleme bekommt das Gewicht in der konzentrischen Phase weiter zu beschleunigen und gegebenenfalls die Wiederholung abbrechen muss.

Beim Bankdrücken beispielsweise ist ein häufiger Sticking Point das Gewicht von der Brust weg nach oben zu bewegen. Durch gezieltes Training des Nervensystems und der im Bewegungsbereich des Sticking Points hauptsächlich rekrutierten Muskeln können Sticking Points erfolgreich überwunden werden.

Die Range oft Motion, ROM abgekürzt, ist der Bewegungsbereich einer Übung oder eines Gelenkes. Also im Krafttraining der komplette Bereich vom Startpunkt über den Umkehrpunkt bis zum Endpunkt einer Übung, welcher in der Regel mit dem Startpunkt übereinstimmt. Bei einigen Gewichtheberübungen (z.B. Reißen, Stoßen) ist der Endpunkt aufgrund des Fehlens der exzentrischen Phase nicht identisch mit dem Startpunkt.

In der Regel meint man, wenn man ROM sagt, Full ROM – also den kompletten Bewegungsbereich. Beim Bankdrücken wäre eine dies eine Bewegung von der Startposition, in der die Langhantel mit gestreckten Armen gehalten wird, über das Berühren der Brust mit der Langhantelstange und wieder zurück in die Startposition.

Es gibt auch Übungen, wie z.B. Rack Deadlifts oder die Pin Press, in der die Full ROM absichtlich eingegrenzt wird, um mehr Gewicht verwenden zu können und in einem bestimmten Teil der Bewegung stärker zu werden.

Der Australier Ian King war der erste Strength Coach, der ein 3-stelliges Tempo verwendete, um die Bewegungsgeschwindigkeit einer Übung standardisieren und steuern zu können. Die drei Zahlen beschrieben jeweils das Tempo der exzentrischen Phase (Gewicht ablassen), einer Pause am Umkehrpunkt und der konzentrischen Phase (Gewicht beschleunigen).

Eine Tempobeschreibung könnte so also z.B. 311 (3 Sek. ablassen, 1 Sek. pausieren, 1 Sek. beschleunigen) oder 301 (3 Sek. ablassen, 0 Sek. pausieren, 1 Sek. beschleunigen) lauten.

Der kanadische Strength Coach Charles Poliquin erweiterte diese Beschreibung um eine vierte Stelle für eine Pause in der Endposition zwischen den einzelnen Wiederholungen. Dies ist die Tempobeschreibung, mit der auch die Maximalstark Coaches arbeiten, da sie am besten beschreibt wie du eine Übung ausführen solltest.

Hier das Tempo nochmal im Detail erklärt für eine Kniebeuge. Beispieltempo: 4-1-1-0

4: Du lässt das Gewicht 4 Sekunden lang Richtung Brust ab.

1: Du pausierst 1 Sekunde lang in der untersten Position.

1: Du beschleunigst das Gewicht, im Falle der Kniebeuge dich selbst plus das Zusatzgewicht, in einer Sekunde, um wieder in den aufrechten Stand zu gelangen. Steht dort statt einer Zahl ein X, bedeutet das eXplosiv. D.h. du versuchst das Gewicht so schnell wie möglich zu beschleunigen. Grundsätzlich zählt bei der konzentrischen Phase nicht die reale Geschwindigkeit, sondern die Intention, mit der man das Gewicht bewegt. Eine explosive Intention kann in der Realität 2 Sekunden dauern, wenn das Gewicht maximal für den entsprechenden Wiederholungsbereich ist.

0: Du pausierst nicht (0 Sekunden) am Umkehrpunkt

Die Reihenfolge der Bewegungsphasen und Pausen in der Tempobeschreibung bleibt immer gleich, egal ob eine Übung mit der konzentrischen oder mit der exzentrischen Phase beginnt.

Durch diese Standardisierung ist immer klar, welche Bewegungsphase wie lange dauern soll. Zudem steuern die Maximalstark Coaches mit dem Tempo die Time Under Tension (TUT) und damit den Trainingseffekt der Übung auf eine bestimmte Kraftqualität. Durch die Pausen an den Umkehrpunkten können bestimmte Muskeln innerhalb einer Bewegung betont und Sticking Points gezielt angegangen und in den folgenden Phasen überwunden werden.

# NICE 2 KNOW

MAXIMALSTARK KNOWLEDGE: Hier bekommst du Einblick in viele verschiedene Themen rund um uns als Coaches , das Krafttraining, Fitness, Ernährung, Mind Set und vieles mehr.

# ACADEMY

MAXIMALSTARK ACADEMY: Hier bekommst du die ultimative Wissensvermittlung in verschiedenen Themen rund um Krafttraining, Muskelaufbau und Ernährung. Die Theorie zur Praxis – danach weisste Bescheid!

WALK THE TALK

REDEN IST SILBER selber machen ist Gold! 

Hier findest du jede Woche eine neue VLOG-Episode aus dem MAXIMALSTARK Alltag.
Einfach Video anschauen und glücklich sein. Freu dich drauf.

Maximalstark VLOG 1

FOLGE 1

Maximalstark VLOG 2

FOLGE 2

Maximalstark VLOG 3

FOLGE 3

Maximalstark VLOG 4

FOLGE 4

Maximalstark VLOG 4

FOLGE 5

Maximalstark VLOG 6

FOLGE 6

Maximalstark VLOG 6

FOLGE 7

Maximalstark VLOG 6

FOLGE 8

Maximalstark VLOG 6

FOLGE 9

Maximalstark VLOG 6

FOLGE 10

Maximalstark VLOG 6

FOLGE 11

Maximalstark VLOG 6

FOLGE 12

KEIN INTERNET KRIEGER

TRIFF UNS HIER LIVE UND IN FARBE! Du hast Bock uns kennen zu lernen, möchtest gerne an einem Power Tag/Seminar teilnehmen oder mal 60 Minuten richtig trainiert werden? Du willst wissen wie es sich anfühlt mal „richtig“ zu trainieren und ans Limit zu gehen? Kein Problem! Du findest uns in Stuttgart und Köln und wir veranstalten unterschiedliche Seminare und Workshops bundesweit.

SQUAT DAY

Start 15

10 harte Trainingseinheiten Kniebeugen an einem Tag!

Das Ziel sind Ausführung der Kniebeugen als auch die Leistungsfähigkeit zu verbessern und zu maximieren.

AKTUELLE TERMINE 

ARM DAY

Start 16

Dicke Arme wie ein Vorschlaghammer!

Balls to the Walls Training mit 3 intensiven Programmen an einem Tag – damit auch wirklich jeder Muskel zerstört wird.

AKTUELLE TERMINE 

BOOTY DAY

Start 17

Dein Weg zum perfekten Knack-Po.

No Cardio – No Diet.
Nur hartes Kraftraining formt den Po Muskel richtig schön rund und knackig.

AKTUELLE TERMINE 

STRONGMAN TRAINING

Start 18

Modifiziertes Strongmantraining ist eine hocheffektive Methode, deine individuelle Fitness in den Bereichen Ausdauer, Kraft und Körperästhetik gleichzeitig zu steigern.

Sprenge deine Limits!

3 DAYS DOWN

Start 19

3 Tage – 6 Trainingseinheiten – 100 % Willpower. Du besuchst uns für 3 Tage in Köln oder Stuttgart und bekommst das ultimative Ganzkörper Intensiv Training.

Mano-a-Mano – nur Du und der Trainer deiner Wahl.

PERSONAL TRAINING

Start 20

Du willst ein individuelles Programm Design, brauchst den nötigen Push für ein Plateau oder möchtest ein bestimmtes sportliches Ziel erreichen?

Da kann ein Personal Coaching helfen.

#GÖNN DIR IST KOSTENLOS! WHOOP WHOOP.

Du willst mal was anderes machen als ständig den gleichen Trott?
Das Komplettpaket für Dich: Trainingsplan + Ernährung + Tipps & Tricks.

KOMPLETT KOSTENLOS!

Start 21

#DICKE ARME

Du willst endlich richtig dicke Männer-Arme haben und mehr als nur dünne lange Fäden aus deinem T-Shirt baumeln lassen?

Start 22

#KNACKIGER PO

Du hast genug von Bauch-Beine-Po Workouts die nix bringen und von Frauen gezeigt werden die keinen Po haben?

STAY CONNECTED!